Geographische Exkursionen des Freundeskreises der Frithjof-Voss-Stiftung

Mit seinen geographischen Exkursionen vermittelt der Freundeskreis einer interessierten Öffentlichkeit Einblicke in geographische Sichtweisen, Perspektiven und Erkenntnisse. Zugleich möchte er damit neue Mitglieder werben. Alljährlich veranstaltet er, jeweils unter Leitung eines/r ausgewiesenen Fachgeographen/in, eine mehrtägige Stadtexkursion in eine europäische oder außereuropäische Metropole und eine zweiwöchige, in der Regel ins Ausland führende Länderexkursion.

Dabei erhebt er den Anspruch, während der Exkursionen schwerpunktmäßig die geographischen Dimensionen sachkundig herauszuarbeiten und weit über reine Kultur- und Bildungsreisen hinaus zu gehen.

Für zukünftige Stadtexkursionen sind Barcelona, Liverpool und Birmingham ins Auge gefasst. Als Länder-Exkursionen sind Kuba, Thailand, Malaysia, Singapur, Indien, Japan, die Schweiz und Tschechien im Gespräch.

Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage unter geographie@voss-stiftung.de.

Gäste sind herzlich willkommen!

Reisen 2021 und 2022

Die zwei für das Jahr 2020 nach Nordgriechenland und Marokko geplanten Reisen mussten wegen der Pandemie verschoben werden.

Die Reise zu den marokkanischen Königsstädten (Leitung: Prof. Dr. Herbert Popp, Univ. Bayreuth) wird auf 8. bis 17. Oktober 2022 verschoben.
Die Reise nach Nordgriechenland (Leitung Prof. Dr. Johann-Bernhard Haversath, Univ. Gießen) findet in der Zeit vom 26. April bis 5. Mai 2022 statt.

Reisen 2020

Für 2020 waren zwei Reisen in Planung: vom 23. April bis zum 2. Mai nach Nordgriechenland (Leitung Prof. Dr. Johann-Bernhard Haversath, Univ. Gießen) und vom 10. bis zum 19. Oktober zu den marokkanischen Königsstädten (Leitung: Prof. Dr. Herbert Popp, Univ. Bayreuth). Beide Reisen wurden wegen der Pandemie verschoben!

Reisen 2019

2019 bot der Freundeskreis folgende Exkursion an:

  • 4. Geographische Länderexkursion (vom 21. März bis 6. April) seine für Mitglieder und an der Geographie Interessierte in die nördliche Hälfte Chiles unter sachkundiger Führung des Physischen Geographen Prof. em. Dr. Wilfried Endlicher von der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Vom 8. bis 15. September 2019 ging es unter Leitung von Prof. Dr. Bodo Freund (Humboldt-Universität zu Berlin) nach Porto und Umgebung.

Reisen 2018

2018 bot der Freundeskreis folgende Exkursion an: siebentägige Stadtexkursion nach Madrid (3.-9.Mai); Leitung: Dr. Sabine Tzschaschel, ehem. Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig

Reisen 2017

2017 bot der Freundeskreis folgende Exkursion an: Länderexkursion Iran vom 29. April bis 16. Mai unter Leitung von Prof. Dr. Eckart Ehlers, Univ. Bonn

Reisen 2015

Reiseziele für das Jahr 2015 waren Athen und Marokko.

  • Stadtexkursion: Athen fand vom 22. bis 26. April 2015 statt und wurde von Prof. Dr. Johann-Bernhard Haversath (Univ. Gießen) geleitet.
  • Länderexkursion: Die Marokko-Exkursion vom 10. bis 24. Oktober 2015 stand unter der Leitung von Prof. Dr. Herbert Popp (Univ. Bayreuth).

Reisen 2014

Reiseziel für das Jahr 2014 war Budapest.

  • Stadtexkursion: Budapest 19.-24. September 2014 wurde von Prof. Dr. Peter Meusburger (Universität Heidelberg) begleitet